Die Forensik ist in mehrere Unterbereiche eingeteilt und einer davon ist die IT Forensik (https://de.wikipedia.org/wiki/IT-Forensik).

Im Allgemeinen geht es bei der IT Forensik um die Aufklärung von Straftaten durch IT Systeme.

Sie lässt sich in zwei Hauptbereiche aufteilen einmal die Computer Forensik und die Daten Forensik.

Bei der Computer Forensik handelt es sich um die Analyse von Computern, Servern und mobilen Geräten als auch ihren Inhalten.

Bei der Daten Forensik handelt es sich um die Analyse von Datenbanken und Datenbeständen in Anwendungen.

Die IT Forensik wird zum Beispiel bei Supportfällen genutzt, wenn Hardware oder Software versagen. Hierbei wird untersucht ob ein Soft- Hardwarefehler, eine Fehlbedienung des Anwenders oder sogar eine absichtlich herbeigeführte Betriebsstörung vorliegt.

Desweiteren dient diese der Aufklärung von Straftaten im Bereich der Computerkriminalität durch Beweissicherung die auch in einem gerichtlichen Verfahren standhaft ist. Gerade in diesem Bereich ist eine professionelle Vorgehensweise und eine lückenlose Dokumentation unabdingbar.

IT Forensik Straftaten in Ihrem Netzwerk

Sollten Sie die Vermutung haben, dass ihre Daten missbraucht wurden, dann kontaktieren Sie uns. Wir stehen Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung um mit Ihnen ein Konzept für die Analyse ihre Vermutung zu erstellen.

Zurück